Creglinger Workout: Fachsimpeln in den Feierabend

Der nächste Creglinger Workout zum Fachsimpeln in den Feierabend des Main-Tauber-Instituts steht an. Am Donnerstag, 6. Oktober 2022 findet er um 17.30 Uhr im Gartensaal des Kinder- und Familienhaus Tauberwiese in Creglingen zum Thema „Multifamilientherapie (MFT) ist keine Methode, sondern eine Haltung" statt. Der Vortrag will Lust darauf machen, sich mit der Methode und dem Haltungswechsel auseinanderzusetzen und Ideen für die Arbeit zu bekommen. Durch einige praktische Beispiele bekommt man Anregungen über die Implementierung von MFT in das Arbeitsfeld. Die Referentin Petra Kiehl ist MFT-Leitung im Albert-Schweitzer-Kinderdorf. Nach dem Vortrag gibt es die Möglichkeit zum fachlichen Austausch. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.

Wer mehr über die MFT erfahren möchte und sein Wissen vertiefen will, ist beim Praxistag am Folgetag 7. Oktober 2022 von 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr gut aufgehoben. Multifamilientherapie praktisch erleben, sich in Familien einfühlen, um eine Idee dafür zu bekommen, wie sich die Familien im Gruppenkontext erleben und was der Gewinn der Teilnahme an MFT-Treffen sein kann, ist Ziel des Praxistages. Die Umsetzung von MFT in Ihren Arbeitskontext und erste Schritte haben einen Raum an diesem Tag.

Multifamilientherapie (MFT) ist eine Methode der systemisch-familientherapeutisch orientierten Gruppenarbeit, um die Beziehungs- und Handlungskompetenzen von Familien zu erweitern. Das Konzept wurde von Prof. Dr. Eia Asen und Prof. Michael Scholz für den klinischen Bereich entwickelt, und das Albert-Schweitzer-Kinderdorf Hessen war entscheidend an der Adaption in die Jugendhilfe beteiligt.

„Kinder bekommen eine Stimme“ – wie diese Haltung in der Praxis eingenommen und umgesetzt werden kann, wird im Vortrag hervorgehoben. Die Bedeutung der Kinder im Gruppenprozess wird an Beispielen dargestellt.

 Familien kommen in die Multifamilientherapie-Gruppen, wenn sie sich eingeladen und ernst genommen fühlen. Eltern nehmen in den unterschiedlichsten Settings gerne teil, wenn sie erfahren und erleben, dass sie für die Entwicklung ihrer Kinder wichtig und unumgänglich sind, trotz aller Schwierigkeiten, die sie mitbringen. Kinder erhalten eine Stimme und erfahren, dass ihre Eltern ernstgenommen werden und auch Experten sind, nicht nur Hilfesuchende. Durch die Veränderung, dass Stärken der Familien entdeckt, gesehen und in den Mittelpunkt gestellt werden, können notwendige Verhaltensänderungen thematisiert und Lösungsschritte reflektiert werden.

Wir freuen uns auf den Input und den Austausch untereinander. Die Teilnahme am Creglinger Workout: Fachsimpeln in den Feierabend ist kostenfrei. Für den Praxistag wird eine Gebühr in Höhe von 109,-- € erhoben. Weitere Informationen erhält man unter www.Main-Tauber-Institut.de. Dort sind auch die Anmeldungen zu beiden Veranstaltungen möglich, die auch unabhängig voneinander besucht werden können.

Ihre Ansprechpartnerin

Gabriele Bachem-Böse
Dipl. Psychologin
Leitung des Main-Tauber-Instituts
Riemenschneiderbrücke 6
97993 Creglingen
Tel. (0 79 33) 92 22-0
E-Mail senden